fbpx

Verkaufs- und Lieferbedingungen

Datum des Inkrafttretens: 4. März 2021

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“Bedingungen”) gelten für alle Bestellungen von Produkten oder Dienstleistungen, die Sie über die Website von Evelix, von Evelix betriebene Online-Shops (z.B. Instagram-Shopping), über die mobile App oder schriftlich (zusammen der „Evelix-Store“) vornehmen. Der Abschluss dieser Bedingungen erfolgt zwischen Ihnen und der Evelix Technology GmbH. Innerhalb dieser Bedingungen bezeichnen die Begriffe „Evelix“ und „wir“ die Evelix Technology GmbH.

1. Allgemeines

Das Produktangebot im Evelix-Store richtet sich gleichermaßen an Verbraucher und Unternehmer, jedoch nur an volljährige Endabnehmer. Für Zwecke dieser Bedingungen, (i) ist ein „Verbraucher“ jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB) und (ii) ist ein „Unternehmer“ eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 Abs. 1 BGB). Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Bestellung abzulehnen oder zu stornieren, wenn wir vermuten, dass Sie Produkte zum Weiterverkauf erwerben.

Geschäftsbedingungen von Ihnen werden hiermit ausdrücklich widersprochen und finden keine Anwendung, auch wenn wir ihrer Geltung im Einzelfall nicht erneut gesondert widersprechen.

2. Bestellung, Vertragsschluss, Eigentumsvorbehalt

Unsere Angebote im Evelix-Store sind unverbindlich. Durch Aufgabe einer Bestellung im Evelix-Store erteilen Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf des betreffenden Produkts / Dienstleistung. Wir können das Angebot bis zum Ablauf des dritten auf den Tag des Angebots folgenden Werktages annehmen. Wir sind nach eigenem Ermessen berechtigt, eine Bestellung von Ihnen auch nach deren Eingang abzulehnen oder zu stornieren oder eine Bestellmenge zu beschränken. Wir können auch ergänzende qualifizierende Informationen anfordern, bevor wir Ihre Bestellung annehmen oder bearbeiten.

Wir werden Ihnen unverzüglich nach Eingang des Angebots eine Bestätigung über den Erhalt des Angebots zusenden, die jedoch noch keine Annahme des Angebots darstellt. Das Angebot gilt erst als von uns angenommen, sobald wir Ihnen per E-Mail die Annahme erklären oder die Ware absenden. Der Kaufvertrag mit Ihnen kommt erst mit unserer Annahme zustande.

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises für diese Ware vor.

3. Versand und Lieferung

Die Wahl der angemessenen Versandart einschließlich des Transportunternehmens erfolgt nach unserem freien Ermessen. Sämtliche von uns bei der Bestellung angegebenen oder sonst vereinbarten Fristen für den Versand der Ware beginnen am Tag des Eingangs des vollständigen Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten). Für die Einhaltung des Versandtermins ist der Tag der Übergabe der Ware durch uns an das Versandunternehmen maßgeblich.

Von uns angegebene Fristen für den Versand der Ware gelten stets nur annähernd und dürfen daher um bis zu zwei Werktage überschritten werden. Dies gilt nicht, sofern ein fester Versandtermin vereinbart ist. Ist keine Frist oder kein Termin für den Versand angegeben oder sonst vereinbart, gilt eine Versendung innerhalb von 5 Werktagen als vereinbart.

Wir schulden nur die rechtzeitige, ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und sind für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich. Eine von uns genannte Versanddauer (Zeitraum zwischen der Übergabe durch uns an das Transportunternehmen und der Auslieferung an den Kunden) ist daher unverbindlich.

Sind Sie Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts der gelieferten Ware in dem Zeitpunkt auf Sie über, in dem die Ware an Sie ausgeliefert wird oder Sie in Annahmeverzug geraten. In allen anderen Fällen geht die Gefahr, sofern wir nur die Versendung schulden, mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen auf Sie über.

4. Verfügbarkeit von Produkten und Dienstleistungen

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit und ohne Angabe von Gründen Produkte und Dienstleistungen im Evelix-Store hinzuzufügen oder zu entfernen. Wir behalten uns weiterhin das Recht vor, die für den Kauf verfügbaren Mengen jederzeit zu ändern, auch nachdem Sie eine Bestellung aufgegeben haben.

5. Kompatibilität

Auch wenn wir bemüht sind, die Kompatibilität der Evelix-Produkte und -Dienstleistungen stetig zu erhöhen, erkennen Sie an, dass nicht alle am Markt verfügbaren Fahrzeugmodelle und -varianten abgedeckt werden. Welche Fahrzeugmodelle und -varianten mit den Evelix-Diensten kompatibel sind, erfahren Sie auf unserer Webseite. Die Feststellung, ob die Evelix-Produkte und -Dienstleistungen im konkreten Fall mit Ihrem Fahrzeugmodell/-variante kompatibel sind, obliegt ausschließlich Ihnen. Insbesondere können wir keine Gewährleistung für den Fall übernehmen, dass nach Vertragsschluss von Ihnen oder dem Fahrzeughersteller Änderungen an der Fahrzeugelektronik vorgenommen werden und die Nutzung der Evelix-Produkte und -Dienstleistungen fortan eingeschränkt oder ausgeschlossen ist.

6. Preise und Zahlung

Es gelten die im jeweiligen Angebot genannten Preise. Unsere Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein, nicht jedoch Versandkosten. Zölle und ähnliche Abgaben haben Sie zu tragen. Wir behalten uns das Recht vor, Preise für Produkte oder Dienstleistungen im Evelix-Store jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

Möchten Sie eine Transaktion über den Evelix-Store vornehmen, werden Sie möglicherweise zur Angabe bestimmter relevanter Informationen aufgefordert, wie z.B. Ihre Zahlungs- und Versandinformationen. Sie sichern verbindlich zu, dass Sie zur Nutzung sämtlicher Zahlungsmethoden, die Sie zur Durchführung einer solchen Transaktion verwenden, berechtigt sind. Durch die Übermittlung der entsprechenden Informationen berechtigen Sie uns, diese Informationen an Dritte weiterzugeben, um die Durchführung der Transaktion zu ermöglichen. Gegebenenfalls ist eine Überprüfung der Informationen vor Bestätigung oder Abschluss der Transaktion erforderlich. 

Für jede nicht eingelöste bzw. zurückgereichte Lastschrift oder Kreditkartenzahlung sind wir berechtigt, eine Pauschale in Rechnung zu stellen, es sei denn, Sie weisen nach, dass Sie das schadenauslösende Ereignis nicht zu vertreten haben. Ihnen bleibt der Nachweis unbenommen, dass kein oder ein geringerer Schaden als die Pauschale entstanden ist. 

Eine Aufrechnung oder die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts ist nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Forderungen zulässig. Die Abtretung von Forderungen aus diesem Vertrag an Dritte ist nur mit unserer schriftlicher Zustimmung erlaubt.

7. Gewährleistung 

Ist die gelieferte Ware mit einem Mangel behaftet, können Sie von uns zunächst die Beseitigung des Mangels oder Lieferung von mangelfreier Ware verlangen. Sind Sie Unternehmer, können wir jedoch zwischen der Mängelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache wählen; diese Wahl kann nur durch Anzeige in Textform (z.B. E-Mail) Ihnen gegenüber innerhalb von drei Arbeitstagen nach Zugang der Mängelanzeige erfolgen.

Falls die Nacherfüllung fehlschlägt oder Ihnen unzumutbar ist oder wir die Nacherfüllung verweigern, sind Sie jeweils nach Maßgabe des anwendbaren Rechts berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten, den Kaufpreis zu mindern oder Schadensersatz oder Ersatz Ihrer vergeblichen Aufwendungen zu verlangen. Für Ansprüche auf Schadensersatz gelten jedoch die besonderen Bestimmungen nach Ziff. 10 dieser Bedingungen („HAFTUNG“). 

Die Gewährleistungsfrist beträgt im Falle von Verbrauchern zwei Jahre und im Falle von Unternehmern ein Jahr ab Lieferung.  Diese Frist gilt nicht für Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen oder der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, welche jeweils nach den gesetzlichen Vorschriften verjähren

Nur gegenüber Unternehmern gilt folgendes: Sie haben die Ware unverzüglich nach Übersendung sorgfältig zu untersuchen. Die gelieferte Ware gilt als von Ihnen genehmigt, wenn ein Mangel uns nicht (i) im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von 5 Werktagen nach Lieferung oder (ii) sonst innerhalb von fünf Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird. 

Wenn Sie Verbraucher (§ 13 BGB) sind, haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht gemäß nachfolgender Belehrung. 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) zu widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht bevor Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: 

Evelix Technology GmbH
Pappelallee 78/79
10437 Berlin

E-Mail: info@evelix.app 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. 

Im Falle von Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen: Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung 

Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

9. Software-Lizenz

Soweit die bestellten Produkte in irgendeiner Form Evelix-Software enthalten, daraus bestehen oder zur Verfügung stellen, wird diese Software gemäß unseren Nutzungsbedingungen lizenziert und nicht verkauft.

10. Haftung

Unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insb. bei Verzug, Mängeln, Vertragsverletzungen oder unerlaubter Handlung) ist, soweit es dabei jeweils auf ein Verschulden ankommt, nach Maßgabe dieser Ziffer 10 eingeschränkt.

Wir haften nicht im Falle einfacher Fahrlässigkeit, soweit es sich nicht um eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten handelt. Soweit wir danach dem Grunde nach auf Schadensersatz haften, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Wir haften zudem nicht (gleich, aus welchem Rechtsgrund) für Schäden, die bei normaler Verwendung der Ware typischerweise nicht zu erwarten sind.

Ausgeschlossen ist unsere Haftung weiterhin für Schäden aus Datenverlust, soweit diese daraus entstehen, dass die Wiederbeschaffung aufgrund fehlender oder unzureichender Datensicherung nicht möglich ist oder erschwert wird.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch gegenüber Dritten (z.B. gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Evelix), wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden, sowie bei Pflichtverletzungen durch Personen, deren Verschulden wir nach gesetzlichen Vorschriften zu vertreten haben.

Soweit wir technische Auskünfte geben oder beratend tätig werden und diese Auskünfte oder Beratung nicht zu dem von uns geschuldeten, vertraglich vereinbarten Leistungsumfang gehören, geschieht dies unentgeltlich und unter Ausschluss jeglicher Haftung.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale oder einer ausdrücklich zugestandenen Garantie, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

Soweit danach ein Schadensersatzanspruch besteht, verjährt dieser gegenüber Unternehmern innerhalb eines Jahres beginnend mit der Entstehung des Anspruches.

11. Datenschutz

Wir dürfen die die jeweiligen Verträge betreffenden Daten nur im Rahmen der geltenden gesetzlichen Vorschriften verarbeiten und speichern. Die Einzelheiten ergeben sich aus der auf unserer Website verfügbaren Datenschutzerklärung.

12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss von UN-Kaufrecht, vorbehaltlich zwingender kollisionsrechtlicher Vorschriften.

Vorbehaltlich anders lautender zwingender gesetzlicher Bestimmungen, ist ausschließlicher Gerichtsstand Berlin.

13. Allgemeine Bestimmungen

Vorbehaltlich anders lautender Bestimmungen in den vorliegenden Bedingungen bilden diese Bedingungen die vollständige und ausschließliche Übereinkunft und Vereinbarung zwischen uns in Bezug auf von Ihnen im Evelix-Store aufgegebene Bestellungen; diese Bedingungen ersetzen und verdrängen alle etwaigen früheren mündlichen oder schriftlichen Übereinkünfte oder Vereinbarungen zwischen uns in Bezug darauf.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder sollten die Bedingungen lückenhaft sein, so werden dadurch die Bedingungen in ihrem übrigen Inhalt nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen, undurchführbaren oder fehlenden Regelung tritt eine solche Regelung, die in gesetzlich zulässiger Weise dem wirtschaftlichen Zweck dieser Bedingungen am nächsten kommt.

Bestehen wir nicht auf der Erfüllung eines Rechts oder einer Bestimmung aus diesen Bedingungen, gilt dies nicht als Verzicht auf das betreffende Recht oder die betreffende Bestimmung. Der Verzicht auf ein solches Recht oder eine solche Bestimmung bedarf zu seiner Wirksamkeit der Schriftform sowie der Unterzeichnung durch einen ordnungsgemäß bevollmächtigten Vertreter von Evelix.

14. Zusätzliche Bedingungen

Für bestimmte Produkte und Dienstleistungen können zusätzliche Bedingungen gelten. Im Falle eines Konflikts zwischen diesen und etwaigen zusätzlichen Bedingungen gelten die zusätzlichen Bedingungen.